Gorenje Waschmaschine

Die besten Gorenje Waschmaschinen

 BildModellTestbericht
1. PlatzGorenje WA 7900 Gorenje WA 7900 zum Gorenje WA 7900 Test
2. PlatzGorenje WA7439 Gorenje WA7439 zum Gorenje WA7439 Test
3. PlatzGorenje WA50129 SGorenje WA50129 S zum Gorenje WA50129 S Test

Gorenje Waschmaschinen stammen vom gleichnamigen slowenischen Hersteller aus Velenje, der sich auf Haushaltsgeräte spezialisiert hat. Neben Waschmaschinen produziert er auch Geschirrspüler und Gasherde, die zu insgesamt 90 Prozent ins Ausland, davon zu 60 Prozent in die EU gehen. Das Unternehmen beschäftigt deutlich über 11.000 Mitarbeiter und wurde Mitte des 20. Jahrhunderts gegründet.

Das zeichnet Gorenje Waschmaschinen ausGorenje

Die Geräte sind zunächst einmal aufgrund der Produktion in Slowenien außerordentlich günstig in der Anschaffung und befinden sich dabei technisch auf dem neuesten Stand. Allerdings gibt es Modelle, bei denen der Hersteller kleine Abstriche zugunsten des Preises vornimmt, wie wir weiter unten erläutern werden. Die inkludierten Features bei den meisten der Gorenje Waschmaschinen können sich sehen lassen, es gehören unter anderem StainEXPERT dazu, eine Zusatzfunktion für verschiedene Fleckenvarianten (Kaffee, Wein, Obst und organische Flecken), des Weiteren Optidrum für die optimale Wäschepflege durch einen innovativen Trommelinnenraum, und schließlich TimeComfort für die Zeitprogrammierung nach den Wünschen der Nutzer. Viele der Funktionen sorgen unauffällig für Effizienz und gleichzeitig ein sanftes, schonendes Waschen.

Top-Modelle unter den Waschmaschinen von Gorenje

Viele der Geräte bieten bei einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis alles, was sich der moderne Haushalt von einer Waschmaschine wünscht. Stellvertretend sollen zwei Top-Modelle des Herstellers präsentiert werden, eine etwas kleinere Maschine für fünf Kilogramm Beladung und ein Standardmodell für den vierköpfigen Haushalt mit sieben Kilogramm Fassungsvermögen.

Gorenje WA7439:

Test der Gorenje WA7439Hierbei handelt es sich um einen Frontlader für sieben Kilogramm Wäsche mit der Energieeffizienzklasse A+++ (173 kWh und 10.811 Liter Wasser pro Jahr), er hält also Schritt mit der hohen Effizienz deutscher Markenhersteller bis auf den leicht erhöhten Wasserverbrauch. Auch hier verfügen die Nutzer über 15 Programme, wiederum überrascht der niedrige Preis. Selbst die Schleudereffizienzklasse weist die Stufe A auf, lediglich die Schallemissionen sind leicht gegenüber vergleichbaren Geräten erhöht, obgleich das der Hersteller mit dem Zusatzslogan "Super Silent" zu kaschieren versucht. Das frei stehende Gerät kann Sparprogramm ECO und auch Besonderheiten wie "Leicht Bügeln" und Quick17, für den Komfort sorgt die große Türöffnung mit einem 180°-Öffnungswinkel, auch an Sicherheitssysteme wie einen Überlaufschutz hat Gorenje gedacht.

waschmaschine kaufen

zum Test der Gorenje WA7439 Waschmaschine

Gorenje: Unterschiede zu anderen Herstellern

Der größte Unterschied findet sich im Preis, günstigere Waschmaschinen lassen sich in dieser Qualität und mit diesen Features kaum vorstellen. Selbst der türkische Hersteller Beko kann das nicht toppen.

Warum sind Gorenje Waschmaschinen empfehlenswert?

Preisbewusste Verbraucher machen ein Schnäppchen sondergleichen mit einer Gorenje Waschmaschine, wenn sie beispielsweise zur Miete wohnen (was bei dieser Zielgruppe zu erwarten ist) und sie der Wasserverbrauch also finanziell nicht stört. Mit dem etwas erhöhten Stromverbrauch beim kleinen Gerät kann man sich durch eine effiziente Einteilung des Waschaufkommens arrangieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.