Beko Waschmaschinen Test

Die besten Beko Waschmaschinen

 BildModellnameTestbericht
1. PlatzBeko WMB 71643 PTEBeko WMB 71643 PTE zum Beko WMB 71643 PTE Test
2. Platz Beko WML 15106 NEBeko WML 15106 NE zum Beko WML 15106 NE Test
3. Platz Beko WML 51231 EBeko WML 51231 E zum Beko WML 51231 E Test
4. Platz Beko WMB 71443 LEBeko WMB 71443 LE zum Beko WMB 71443 LE Test
5. Platz Beko WML 51431 EBeko WML 51431 E zum Beko WML 51431 E Test
6. Platz Beko WMB 71443 PTEBeko WMB 71443 PTE zum Beko WMB 71443 PTE Test
7. PlatzBeko WMB 716431 PTEBeko WMB 716431 PTE zum Beko WMB 716431 PTE Test

waschmaschine kaufen

Beko Waschmaschinen weisen eine große Besonderheit auf: Sie sind bei ausgefeilter Technik preislich nahezu unschlagbar. Um das zu verstehen, muss man die Hintergründe des türkischen Unternehmens BEKO verstehen.

Was zeichnet Beko Waschmaschinen aus, woher kommen sie?beko

Das Unternehmen BEKO ist über ein halbes Jahrhundert alt, die Vorläufer reichen noch weiter zurück. Schon in den 1950er Jahren begann man eine Kooperation mit General Electric, wobei zwangsläufig Know-how erworben wurde, in den 1980er Jahren begann der Vertrieb, in den 1990er Jahren die Produktion weißer Ware (unter anderem der Beko Waschmaschinen). Eine Reihe von Kooperationen und Firmenübernahmen – unter anderem des deutschen Herstellers Grundig im Jahr 2004 – lassen BEKO heute auf westeuropäischem oder nordamerikanischem Niveau produzieren, während die Produktionskosten durch die Standorte in der Türkei und in osteuropäischen Ländern außerordentlich niedrig sind.

Schon seit den 1980er Jahren ist BEKO in Deutschland vertreten und kann hier wie auch in anderen westeuropäischen Staaten mit seinen günstigen Preisen punkten. Beko Waschmaschinen und andere Produkte des Herstellers wurden immer wieder von Organisationen und führenden Verbraucherzeitschriften für ihre Qualität, die Umwelteigenschaften und das Design ausgezeichnet.

Top-Modelle unter den Beko Waschmaschinen

Im Grunde können Verbraucher jede Beko Waschmaschine bedenkenlos kaufen, sie sollten sich dabei vom niedrigen Preis nicht "abschrecken" lassen. Als Beispiel für die Produkteigenschaften von Beko Waschmaschinen können zwei Modelle dienen.

Beko WMB 71643 PTE (Testsieger)

Beko WMB 71643 PTEDer Frontlader fasst sieben Kilogramm Wäsche, weist die Energieeffizienzklasse A+++ und die Trocknungseffizienzklasse A auf, ist mit Pet Hair Removal und Watersafe ausgestattet und bringt neben seinem digitalen Display die Programme Koch-/Buntwäsche, Mini 30', Buntwäsche Eco, Mini 14, Mix, Dunkles, Spülen, Wolle, Hemden, Handwäsche, ein Baby Protect-Programm 65, Selbstreinigung, Auffrischen und Pflegeleicht mit.

Der Jahresverbrauch an Strom liegt bei 171 kWh, der Wasserverbrauch bei 9.020 Litern, das sind außerordentlich gute Werte.

waschmaschine kaufen

zum Test der Beko WMB 71643 PTE Waschmaschine

Beko WML 15106 NE:

Beko WML 15106 NE TestDiese Waschmaschine des Herstellers, ein Frontlader mit fünf Kilogramm Zuladung, ist für kleine Familien, Paare oder Singles gut geeignet, bringt die Energieeffizienzklasse A+ mit (168 kWh/Jahr) und weist unter anderem eine Programmablaufanzeige und ein Mini 30-Programm auf. Sonstige Programme sind Wascharten in kalt, 40° / 60° / 90° C für Koch- und Buntwäsche, für Feinwäsche und Pflegeleicht, Wolle und Handwäsche, auch ein Buntwäsche Eco Programm 60°/40° C ist vertreten.

Für die Sicherheit sorgen unter anderem ein automatisches Unwuchtkontrollsystem und die Wasserschutzsystem-Ausstattung. Die Features wirken etwas abgespeckt, genügen aber dem kleinen Haushalt vollkommen, der Clou ist jedoch der Preis: Diese Waschmaschine von Beko ist aktuell für 200 Euro erhältlich, das ist sensationell günstig.

waschmaschine kaufen

zum Test der Beko WML 15106 NE Waschmaschine

Wo ist der Unterschied zu anderen Herstellern?

Beko Waschmaschinen zeichnen sich durch ihr Understatement aus, das zuerst im Preis erkennbar wird. Eigentlich stecken die niedrigen Produktionskosten dahinter, doch der Hersteller weiß, dass deutsche Verbraucher zuerst auf deutsche Markennamen wie Bosch, Siemens und Miele schauen, daher bemüht man sich gar nicht erst um allzu aufwendige Imagepflege. Dafür sind die Maschinen sehr günstig und dabei auch noch gut, sodass preisbewusste Verbraucher in jedem Fall ein wenig genauer hinschauen und sich dann für ein Gerät von BEKO entscheiden.

Empfehlung für eine Beko Waschmaschine

Hinsichtlich der Qualität und Langlebigkeit haben die Verbraucher nichts zu befürchten, hinsichtlich der Features macht der Hersteller teilweise zugunsten der Preise kleine Abstriche wie beim zweiten der beschriebenen Geräte, dem 5-kg-Frontlader. Die entsprechenden Haushalte können aber damit gut leben, wenn es keine Qualitätseinbußen gibt.

Besonderheiten der Beko Waschmaschinen

Fast alle Waschmaschinen von Beko sind für unter 400 Euro zu haben, weisen sehr gute Energiewerte vor und sind durchaus hochwertig verarbeitet. Seit einiger Zeit gibt es in fast allen Beko Waschmaschinen auch das Beko Tierhaarentfernungsprogramm, welches Tierhaare aus allen möglichen Textilien zu fast 100% auswäscht. Mit einer Waschmaschine von Beko sind Sie in jedem Fall auf der richtigen Seite!

Beko Kundendienst und Adressen

Anschrift:

Beko Deutschland GmbH

Thomas-Edison-Platz 3

63263 Neu-Isenburg

Servicetelefon:

Tel: 0180-52 44 020*

Ersatzteilservice:

Tel :0180-52 42 549*

Kosten:  *14 Cent pro Minute aus dem Festnetz

Mail und Homepage:

E-Mail: info@beko-deutschland.de

Website: www.beko.de

Welche Erfahrung haben Sie mit Beko Waschmaschinen gemacht? Schreiben Sie uns ein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.